GHI informiert

Sponsoringverträge


Gerade in Zeiten knapper werdender Staatskassen gerät Sponsoring als weitere Finanzierungsquelle zunehmend in den Fokus von Vereinen, Verbänden oder sonstigen Gruppierungen. Auch bei den jeweiligen Unternehmen hat sich Sponsoring seit langem als Bestandteil der Marketingstrategie etabliert.

Die Möglichkeiten des Sponsoring sind äußerst vielfältig. Eine Einzelperson oder Gruppierung kann ebenso gesponsert werden wie eine Veranstaltung oder ein gezieltes Projekt. Neben dem klassischen Bereich des Sportsponsoring ist mittlerweile auch Kultur-, Umwelt-, Medien- und Politiksponsoring längst anerkannt.

Angesichts der auch finanziell steigenden Bedeutung des Sponsorings -  oftmals ist mindestens für eine Partei  Sponsoring sogar existenziell – bedarf es regelmäßig einer für beide Parteien vernünftigen Grundlage des Geschäfts. Hierfür unerlässlich ist ein ausgewogener Sponsoringvertrag, der die jeweiligen Verpflichtungen für die Parteien konkret definiert, steuerliche Aspekte berücksichtigt und Risiken minimiert.

Gerne beraten wir sowohl Sponsoren, als auch Gesponserte bei der Ausgestaltung von Sponsoringverträgen.